Anmeldung 
 
  Aktuelles aus dem Vereinsleben



Unser neuer Vereins-Anhänger ist da!

Nach über 20 Jahren hervorragender Dienste, mussten wir unseren treuen alten Anhänger in den verdienten Ruhestand verabschieden. Der Anhänger war damals ein Geschenk des Autohaus Rieger und war uns stets ein helfender Begleiter auf unseren Konzertreisen in nah und fern. Da jetzt die Achse gebrochen war, entschlossen wir uns, einen neuen Anhänger für den Transport unseres umfassenden Schlagwerkes und MVR-Zubehörs anzuschaffen.

In Zusammenarbeit mit der Firma Eigenart e.K. wurden Firmen in der Umgebung besucht und Werbeflächen für die Finanzierung des Anhängers verkauft. Von der spontanen Bereitschaft und großzügigen Mithilfe der Sponsoren sind wir überwältigt. Es ist heutzutage nicht selbstverständlich, dass ehrenamtliche Vereine in solch großem Umfang unterstützt werden.

Am „Dritten Faißen“, mitten im Wieber-Fasnachtstrubel, durften wir den neuen Anhänger in Empfang nehmen. Er wird künftig mit dem Kennzeichen WT-MV 1860 unterwegs sein. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“.





Jugendklausur MVR

Am Freitag 02. Februar 2018 im Tagungsraum Hotel Engel

Nach 25 Jahren Jugendorchester, 20 Jahren Dirigent Ralf Eckert, 15 Jahren eigenständige Bläserjugend im MVR und vielen Erfolgen im Rücken ist es an der Zeit, sich grundsätzliche Gedanken über die Zukunft zu machen. Die ersten Ergebnisse sind keine "Revolution" aber Veränderungen wird es im laufenden Jahr schon geben!
Um die nötigen Gespräche führen zu können und fertig durchdachte Ergebnisse öffentlich präsentieren zu können, wird die Hauptversammlung der Bläserjugend im MVR verschoben.

In der Klausur standen folgende Themenfelder zur Diskussion:
  • Ausbildungsbetrieb über die neue BJH; inkl. der Schulkooperationen, Professionalisierung des Unterrichts, Werbung und Akquise des Nachwuchses, Kosten usw.
  • Zusatzangebot Orchester: BJH-Music-Kids (Vorstufe) und Jugendorchester;
  • Zukunft des Jugendorchesters: Nötige Ausrichtung aus der Sicht des MVR - Bedarf regional.
  • „Integration“ des Nachwuchs in der „Vereinsmitte“
  • Nötige Anpassungen der Strukturen und Konzepte
  • Einflüsse aus Veränderungen in der Umgebung

Die Diskussionsschritte:
  • Vorgeschichte der koordinierten Jugendarbeit seit den 70er Jahren: Woher kommen wir? Was waren wir?
  • Status Quo: Wo stehen wir? Was sind wir?
  • Aussichten und Pläne: Wohin wollen wir? Was wollen wir bleiben oder werden?
Teilnehmer: Ralf Eckert (Leitung), Christian Kaeser (Vorsitzender), Stefan Wagner (leider krank), Alexander Schlachter, Gabi Barth, Florian Wagner, Corina Albiez, Verena Wagner, Lukas Ecker und Simon Schmidt.



Schulkooperationen der BJH weiter ausgebaut
Feierstunde zur Urkundenübergabe am Montag 04. Dezember in der Grundschule

Mehr dazu >



Neue Bilder
hier >>

Aktuell Bläserjugend
hier >>

Aktuell Blasmusik am Hochrhein
hier >>


 
 
Anmeldung 
 
^ Seitenanfang

 
HOME | Impressum | Copyright by MV 1860 Rickenbach e.V. | design, websites, cms & hosting by www.iss-web.de